Menu
art KARLSRUHE 21. bis 24. Februar 2019
Eine Veranstaltung der

ARTHUS Galerie für zeitgenössische Kunst

Am Galgenfeld 5b, 77736 Zell am Hamersbach
Deutschland
Telefon +49 7835 540990, +49 171 6580121
Fax +49 7835 540993
info@arthus-kunstgalerie.de

Standort

  •   Halle 2 / A24

Geländeplan

art KARLSRUHE 2019 Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst Geländeplan: Halle 2

Ansprechpartner

Bertin Gentges

Telefon
0171-6580121

E-Mail
info@arthus-kunstgalerie.de

Unser Angebot

Kategorien

  • 2  Moderne Klassik (nach 1945)

Moderne Klassik (nach 1945)

Ausgestellte Künstler

Kategorie: Gegenwartskunst, One-Artist-Show

Raphael Rack - Erscheinung aus Bewegung und Farbe

Im Schichtenbau seiner Bilder öffnet Rack die Straten ferner Horizonte. Breite und Tiefe seiner Bilder sind die Schnitte durch das Lebendige, voller Neugierde und Optimismus. Manche Farben ringen miteinander. Man muss aufpassen, nicht mitgerissen zu werden in diesem Aufruhr, obwohl man sich danach sehnt, sich aufzulösen um mit diesen genialen Schöpfungen eins zu werden. Seine Schnitte durch das Leben in den Segmenten seiner Bilder durch Erinnerung, Vision und Flug sind begleitet von Maloche, Schweiß, Flüchen, Wein, Zigaretten, Gespräch, Ringen, Zweifel, Hilferufen und Gewissheit. Aus dieser Qual gebiert er die Kraftpakete seiner energiegeladenen Bilder, ihre "Verwurzelung oder Rootings", wie ein Titel einer Serie lautet (…). In einem Begriff ist das nicht zu fassen. Malerei als merlinische Verwandlung, Metamorphose, Verdichtung von Leben nach innen und außen. (…)

Der erwähnte Schlier Effekt durch das Verstreichen der Farben wird in den neuesten Arbeiten des Friedberger Künstlers Raphael Rack gehäutet, aufgebrochen, wie eine Muschel und es findet sich unter dem Schleier das pulsierende Leben und Leuchten der Farbe wie eine Perle, ein Schatz. Die befreiten Farben und Schichten blühen uns entgegen, in den Betrachter Raum. Streifen und Farbkissen wollen uns ergreifen. Seit dem Epitaph für Orlando sucht er und findet er unter der alten Kruste den glutvollen "Teppich des Lebens" aus Schicksal und Zeit, Wirkung und Gegenwirkung, die Umwälzung und Verwandlung. Die Rooting -Serie ist die konsequente Weiterentwicklung seiner Totalen, seiner Vorstellung, dass ein Bild "vie entier" ist, die Gesamtheit des Lebens. Tiefen und Höhen des malerischen Reliefs seziert es mit Rakel, Messer und Händen. Der Künstler ergräbt sein Werk, seine Vision in leib-psychischer Kraftanstrengung, dringt ein, fühlt sich lebendig im Herzschlag des Malens. Seine Rootings wachsen in die Tiefen der Erinnerung, wie das träumende Wissen der Erde. Sie leuchten uns entgegen als Erkenntnis, Selbstbewusstsein und Behauptungswille, blühend, strahlend, kraftvoll, erotisch.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Vitali Safronov

Der aus Russland stammende und in Stuttgart lebende Künstler studierte u.a. bei Prof. Karl-Henning Seemann. Eine seiner Werkserien befasst sich mit dem Thema Mensch/Akt. Ein Spitzenkunstwerk ist "Der Komet", eine Bronzeplastik, 2009 entstanden und imposante 158 cm hoch.
Wie ein Komet schlägt die Liebe bei einem ein. Der Frauenkörper gerundet, bildet den Kometen, der auf einer massiven Platte, der Erde einschlägt. Die verästelten und in der Länge überzeichneten Arme, Geschwindigkeit und Bewegung unterstreichend,  bilden den Schweif. Das Kunstwerk wurde bei der großen Kunstausstellung im Grand Palais, Paris, prämiert.

Mehr Weniger