Menu
art KARLSRUHE 13. bis 16. Februar 2020
Eine Veranstaltung der

Galerie Claeys

Kirchstraße 37, 79100 Freiburg
Deutschland
Telefon +49 761 8814 2874
Fax +49 761 881428 76
info@galerie-claeys.de

Hallenplan

art KARLSRUHE 2020 Klassische Moderne und Gegenwartskunst Hallenplan (Halle 2): Stand H2/B31

Geländeplan

art KARLSRUHE 2020 Klassische Moderne und Gegenwartskunst Geländeplan: Halle 2

Ansprechpartner

Ulrike Claeys

Telefon
+49 761 88142874

E-Mail
info@galerie-claeys.de

Künstlerdetails

Kategorie: Gegenwartskunst

Beatrice Adler

Die Arbeiten der Künstlerin Beatrice Adler sind Bildnisse von Naturgestalten. Gräser und Wiesenblumen fügt sie zu neuen Bildordnungen zusammen. Ihre in Öl gearbeiteten Bilder basieren auf altmeisterlichen Kenntnissen, sind jedoch in ihrer Auffassung hochmodern.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Detel Durand

Zentrale Themen im Werk der Berliner Künstlerin Detel Aurand sind Naturgeschehnisse und deren Wirkung auf den Menschen. Experimentierfreudig und variantenreich in ihren Ausdrucksmöglichkeiten geht sie diesen Phänomenen auf den Grund. Es entstehen Skulpturen, Wandobjekte, Gemälde, großformatige Zeichungen, Übermalungen und Collagen.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Sabine K Braun

Die Stuttgarter Bildhauerin Sabine K Braun arbeitet mit Papier. Aus präparierten, kaschierten, mitunter auch bemalten Papierstreifen lässt sie in den Raum hinein gearbeitete, netzartige Strukturen entstehen. Daneben schafft sie Einzelobjekte und Fotoschnitte in Collagetechnik.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Lydia Leigh Clarke

Lydia Leigh Clarke, geboren in Los Angeles, lebt und arbeitet seit 1983 in Deutschland. Ihre Malerei setzt sich auseinander mit den Gegensätzen und Korrespondenzen von Form und Farbe und der Beziehung von Raum zur Fläche.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Julia Elsässer-Eckert

Nach der Ausbildung zur Fassmalerin in Würzburg und dem Studium der Malerei in München zog Julia Elsässer-Eckert in die offene Landschaft des Schwarzwaldes. Hier entstehen große freie Arbeiten in Eitempera und kleine Ölskizzen auf Karton im Wechsel von Atelier und Pein-Air-Situation. Alle klassischen Themen: Landschaft, Stillleben und Porträt gehören zu ihrem Repertoir.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Ulrike Gerst

Architektur und Stadtansichten, Wohnräume und Außenanlagen – die Malerin Ulrike Gerst befasst sich in ihrer Kunst mit von Menschen Gemachtem. Grundlage ist fast immer die Fotografie; meist überträgt sie ihre Eindrücke jedoch auf Leinwand oder als Aquarell auf Papier. Ulrike Gerst lebt und arbeitet in Berlin und Freiburg.

Mehr Weniger

Kategorie: One-Artist-Show, Gegenwartskunst

Niko Grindler

Seit 1994 arbeitet die in Stuttgart lebende Künstlerin Niko Grindler an ihren ‹Fadenbildern›. Sie entstehen auf Leinwand, auf Papier, auf Plexiglas, mit Faden oder mit Graphit.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Irina Lozinskaia

Nach der Ausbildung zur Malerin in Russland studierte Irina Lozinskaia an der Universität der Künste in Berlin und absolvierte Gastsemester an der New York Studio School, die unter anderem Alex Katz zur Fakultät zählte. In der Meisterklasse von Volker Stelzmann in Berlin schloss sie ihr Studium ab. Seit 2003 lebt sie in Freiburg. In ihren Landschaftsbildern, die unter freiem Himmel entstehen, ergründet Irina Lozinskaia ihre zweite Heimat.
Die Malerin setzt sich der Natur aus, eignet sich die Wirklichkeit an, um sie dann in ihre kraftvolle, expressive Malerei zu transformieren.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Helga Marten

‹Man entdeckt am Stand der Galerie Claeys aus Freiburg die viel zu wenig bekannte Malerin Helga Marten, deren kühne Bildräume eine sehr eigenständige Position in der figürlichen Malerei der frühen Sechzigerjahre markieren.›

(Hans-Joachim Müller / DIE WELT / 24.02.2018)

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Gisela Reich

Die Stuttgarter Bildhauerin Gisela Reich setzt sich in ihren Arbeiten mit Naturprozessen auseinander. In ihren textilen Bildobjekten finden sich Strukturen, die an Baupläne der Natur erinnern: manche Anordungen gleichen zellförmigen Agglomerationen, Blütenkronen oder porzellanartigen Seepocken. In ihren ‹Lichträumen› fängt sie das Hell und Dunkel oder auch die Farbstimmungen der Natur ein.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Eva Rosenstiel

Mit ihrem malerischen Duktus und unter Einbezug der Fotografie in ihr Werk leistet die Künstlerin Eva Rosenstiel einen Beitrag zu einem neuen Verständnis von Fotografie und Malerei, Einzelbild und Serie, Kopie und Original.
Ihr Lehrer Peter Dreher hat sie während ihres Studiums in Karlsruhe sehr geprägt.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst, One-Artist-Show

Monika Schmid

Monika Schmid ist Bildhauerin. Ihre bevorzugten Werkstoffe sind Messingdraht, Papier, Vliesstoff. Sie lässt daraus kleine zarte Gebilde oder raumgreifende Installationen entstehen. Der hier gezeigte Baldachin erzeugt eine kontemplative Stimmung.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst

Herta Seibt de Zinser

Nach dem Studium in ihrer Heimat Peru kam Herta Seibt de Zinser 2004 nach Deutschland. Aus Eisenrohren lässt sie Skulpturen entstehen, die wie kalligrafische Zeichnungen im Raum wirken. Sie treten mit ihrem Umfeld in einen Dialog und bewähren sich in Innenräumen ebenso wie in Gärten, Felslandschaften oder an urbanen Plätzen.

Mehr Weniger

Unsere Künstler

Über uns

Galerie-Information

Die Galerie Claeys ist eine noch junge Galerie mit besonderem Fokus auf Kunst von Frauen. Hier gibt es noch Einiges zu entdecken.

Galerie-Information / Gallery Information:

Die Galerie Claeys präsentiert künstlerische Positionen im Spannungsfeld von Malerei, Grafik und Skulptur. Besondere Beachtung finden künstlerische Positionen von Frauen, deren inhaltliche Schwerpunkte bei den Themen Mensch und Natur liegen. Außerdem publiziert die Galerie bibliophile Kataloge und Dokumentationen in der Edition Claeys.

Galerie Claeys features paintings, graphic art and sculptures with a particular interest in the artistic expressions of women focusing on themes inspired by humans and nature. In addition we publish catalogues and documentations in the edition claeys.

Ständig vertreten / Permanently:

Beatrice Adler, Detel Aurand, Lydia Leigh Clarke, JuliaElsässer-Eckert, Ulrike Gerst, Niko Grindler, Irina Lozinskaia, Helga Marten, Eva Rosenstiel, Sabine Braun, Gisela Reich, Monika Schmid, Herta Seibt de Zinser
 

Galerie Claeys
Kirchstraße 37
79100 Freiburg
Telefon +49 761 881 42 874
info@galerie-claeys.de
@galerie_claeys

 
Öffnungszeiten unter
www.galerie-claeys.de


Sonderausstellungen

Alte Post
Wagensteigstraße 8
79274 Sankt Märgen
Termine nach Vereinbarung
 
-------------------------------------

In jährlich vier Ausstellungen präsentiert die Galerie Claeys künstlerische Positionen im Spannungsfeld von Malerei, Grafik und Installation. Die Galerie ist Forum für Künstler und Kunstinteressierte, bietet Raum für Präsentation und Austausch. Inhaltliche Schwerpunkte liegen bei den Themen Mensch und Natur. Besondere Beachtung finden künstlerische Positionen von Frauen.

An ihrem zweiten Standort in St. Märgen kuratierte die Galerie die Werkschau 2012 ‹Peter Dreher in St. Märgen› sowie die Sonderausstellung 2014 ‹Helga Marten _ frühe Landschaften und Stillleben›.

Zusammen mit Designconcepts dokumentiert Ulrike Claeys Kunst und künstlerische Prozesse. So entstand etwa 2012 die Filmdokumentation ‹Peter Dreher_Tag um Tag guter Tag›. Präsentiert wurde der Film im Museum für Neue Kunst und im Augustinermuseum Freiburg während der großen Einzelausstellung sowie 2019 in der Ausstellung ‹The Real / Peter Dreher, Konrad Klapheck, Des Lawrence› in der WHITE CUBE in London. Auch der 2014 erschienene Katalog ‹Jahrgangsserie und Silberschalen› wurde von Ulrike Claeys und Designconcepts konzipiert und gestaltet. So bilden die Kunstdokumentationen einen Schwerpunkt der Galerie. Für die Künstlerin Helga Marten wurde 2016 der erste Teil des umfangreichen Werkververzeichnisses erstellt und in der Edition Claeys verlegt. 2019 erschien der zweite Band mit den Arbeiten auf Papier.

Zu den Ausstellungen der KünstlerInnen werden zudem jeweils handsignierte, meist fadengebundene Kataloge in Kleinauflagen publiziert www.galerie-claeys.de/publikationen

Beatrice Adler: ‹Halme, Rispen, Dolden› isbn 978-3-9815096-6-3
mit einem Textbeitrag von Chritiane Grathwohl-Scheffel, M.A.

Monika Schmid: isbn 978-3-9817835-4-4
mit einem Textbeitrag von Dr. Brigitte von Savigny, M.A.

Detel Aurand: ‹Spaziergang am Blattrand› isbn 978-3-9817835-5-1
mit einem Textbeitrag von Julia Dold, M.A.

Sabine K Braun: ‹Installationen/Objekte› isbn 978-3-9817835-1-3
mit einem Textbeitrag von Clemens Ottnad

Marianne Maul: ‹Zeichnungen› isbn 978-3-9817835-0-6
mit einem Textbeitrag von Clemens Ottnad

Julia Elsässer-Eckert: ‹Etüden› isbn 978-3-9815096-8-7
mit einem Textbeitrag von Christiane Grathwohl-Scheffel, M.A.

Julia Elsässer-Eckert: ‹Frau am Tisch› isbn 978-3-9815096-2-5 (vergriffen)
mit einem Textbeitrag von Dr. Brigitte von Savigny, M.A.

Helga Marten: ‹Straßenblick mit Stillleben | frühe Landschaften und Stillleben› isbn 978-3-9815096-5-6
mit einem Textbeitrag von Hans-Joachim Müller

Eva Rosenstiel: ‹Neues von Blumen› isbn 978-3-9815096-6-3
mit einem Textbeitrag von Julia Dold, M.A.

Niko Grindler: ‹Fadenbilder› isbn 978-3-9815096-7-0
mit einem Textbeitrag von Dr. Brigitte von Savigny, M.A.

Lydia Leigh Clarke: ‹… just wait and listen› isbn 978-3-9815096-4-9
mit einem Textbeitrag von Dr. Brigitte von Savigny, M.A.

Herta Seibt de Zinser: ‹observationes | Beobachtungen / diálogos | Dialoge> isbn 978-3-9817835-6-8
mit einem Textbeitrag von Regine Kemmerich-Lortzing

edition claeys / Verlag der Designconcepts GmbH

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2012