Menu
art KARLSRUHE 13. bis 16. Februar 2020
Eine Veranstaltung der

Lachenmann Art

Hinter der Schönen Aussicht 9, 60311 Frankfurt
Kreuzlinger Straße 4, 78462 Konstanz
Deutschland

Hallenplan

art KARLSRUHE 2020 Klassische Moderne und Gegenwartskunst Hallenplan (Halle 3): Stand H3/K32

Geländeplan

art KARLSRUHE 2020 Klassische Moderne und Gegenwartskunst Geländeplan: Halle 3

Ansprechpartner

Juliane Lachenmann

Besuchen Sie uns!

Halle 3 / H3/K32

13.02.2020

Thema

ganztägig

One-Artist-Show

In ihrer One-Artist-Show zeigt die Galerie Lachenmann Art Arbeiten des Frankfurter Künstlers Deniz Alt im Rahmen seiner Ausstellungskonzeption ›Liebe und Tod‹.

Die Schreckensereignisse vor und während des ersten Weltkrieges im damaligen osmanischen Reich und ihre bis heute reichenden Auswirkungen sind Leitgedanke und Eingeweide seines derzeitigen Schaffens. Als Deutsch-Türke mit armenischen Wurzeln bewegt sich Deniz Alt wie ein Suchender zwischen den drei Kulturkreisen seiner Herkunft. Die sich hier entwickelnden Spannungen treiben Alts Werk an und beeinflussen die Intensität der Themen, denen er sich widmet. Die malerischen und installativen Positionen sind politisch, aber nicht plakativ oder anklagend. Sie zeigen die tiefen Empfindungen und Emotionen menschlicher Existenz in der Situation des unaussprechlichen Leids, der Qual und des Todes, welchem er die Antriebskraft und den Rettungsanker der Menschlichkeit entgegenstellt: die Liebe.

Deniz Alt wurde 1978 in Aschaffenburg geboren und war 2005 Absolvent der Städelschule Frankfurt.

Mehr Weniger

17:00 - 18:00

Artist-Talk mit MARC JUNG / Halle 3, Stand K32

Die Galerie Lachenmann Art lädt herzlich zum Artist – Talk mit dem Künstler Marc Jung ein. Der hoch renommierte, international geschätzte Künstler mit großen Medienpräsenz ist im Gespräch mit Galeristin Juliane Lachenmann und steht danach zu Gesprächen mit den Besuchern und Gästen zur Verfügung. Seine Art, die Gesellschaft und ihre Mechanismen zu reflektieren, drückt er mit seiner expressiven, farbexplosiven Arbeitsweise und provokanten Werktiteln aus. Mehr über ihn und einen ausgewählten Teil seiner einzigartigen Arbeiten erfahren Sie am Donnerstag, 13.02.2020 um 17 Uhr in Halle 3 am Stand K32 bei Lachenmann Art.

Mehr Weniger

14.02.2020

Thema

ganztägig

One-Artist-Show

In ihrer One-Artist-Show zeigt die Galerie Lachenmann Art Arbeiten des Frankfurter Künstlers Deniz Alt im Rahmen seiner Ausstellungskonzeption ›Liebe und Tod‹.

Die Schreckensereignisse vor und während des ersten Weltkrieges im damaligen osmanischen Reich und ihre bis heute reichenden Auswirkungen sind Leitgedanke und Eingeweide seines derzeitigen Schaffens. Als Deutsch-Türke mit armenischen Wurzeln bewegt sich Deniz Alt wie ein Suchender zwischen den drei Kulturkreisen seiner Herkunft. Die sich hier entwickelnden Spannungen treiben Alts Werk an und beeinflussen die Intensität der Themen, denen er sich widmet. Die malerischen und installativen Positionen sind politisch, aber nicht plakativ oder anklagend. Sie zeigen die tiefen Empfindungen und Emotionen menschlicher Existenz in der Situation des unaussprechlichen Leids, der Qual und des Todes, welchem er die Antriebskraft und den Rettungsanker der Menschlichkeit entgegenstellt: die Liebe.

Deniz Alt wurde 1978 in Aschaffenburg geboren und war 2005 Absolvent der Städelschule Frankfurt.

Mehr Weniger

15.02.2020

Thema

ganztägig

One-Artist-Show

In ihrer One-Artist-Show zeigt die Galerie Lachenmann Art Arbeiten des Frankfurter Künstlers Deniz Alt im Rahmen seiner Ausstellungskonzeption ›Liebe und Tod‹.

Die Schreckensereignisse vor und während des ersten Weltkrieges im damaligen osmanischen Reich und ihre bis heute reichenden Auswirkungen sind Leitgedanke und Eingeweide seines derzeitigen Schaffens. Als Deutsch-Türke mit armenischen Wurzeln bewegt sich Deniz Alt wie ein Suchender zwischen den drei Kulturkreisen seiner Herkunft. Die sich hier entwickelnden Spannungen treiben Alts Werk an und beeinflussen die Intensität der Themen, denen er sich widmet. Die malerischen und installativen Positionen sind politisch, aber nicht plakativ oder anklagend. Sie zeigen die tiefen Empfindungen und Emotionen menschlicher Existenz in der Situation des unaussprechlichen Leids, der Qual und des Todes, welchem er die Antriebskraft und den Rettungsanker der Menschlichkeit entgegenstellt: die Liebe.

Deniz Alt wurde 1978 in Aschaffenburg geboren und war 2005 Absolvent der Städelschule Frankfurt.

Mehr Weniger

16.02.2020

Thema

ganztägig

One-Artist-Show

In ihrer One-Artist-Show zeigt die Galerie Lachenmann Art Arbeiten des Frankfurter Künstlers Deniz Alt im Rahmen seiner Ausstellungskonzeption ›Liebe und Tod‹.

Die Schreckensereignisse vor und während des ersten Weltkrieges im damaligen osmanischen Reich und ihre bis heute reichenden Auswirkungen sind Leitgedanke und Eingeweide seines derzeitigen Schaffens. Als Deutsch-Türke mit armenischen Wurzeln bewegt sich Deniz Alt wie ein Suchender zwischen den drei Kulturkreisen seiner Herkunft. Die sich hier entwickelnden Spannungen treiben Alts Werk an und beeinflussen die Intensität der Themen, denen er sich widmet. Die malerischen und installativen Positionen sind politisch, aber nicht plakativ oder anklagend. Sie zeigen die tiefen Empfindungen und Emotionen menschlicher Existenz in der Situation des unaussprechlichen Leids, der Qual und des Todes, welchem er die Antriebskraft und den Rettungsanker der Menschlichkeit entgegenstellt: die Liebe.

Deniz Alt wurde 1978 in Aschaffenburg geboren und war 2005 Absolvent der Städelschule Frankfurt.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Kategorien

  • 3  Gegenwartskunst

Gegenwartskunst

  • 7  One-Artist-Show

One-Artist-Show

Künstlerdetails

Kategorie: Gegenwartskunst

Marc Jung

"Kunst ist für mich wie der Trichter eines überdimensionalen Fleischwolfs, der den täglichen Wahnsinn aufsaugt und ihn verwurstet", sagt der 34jährige Künstler Marc Jung. Seine Arbeitsweise ist rasant, so, als wolle er die ganze Informationsflut, die in diesen Trichter fällt, sofort visualisieren. Als Inspirationsquellen dienen ihm Stammtischparolen, Popmelodien oder Fundstücke aus dem Internet, die verfremdet in seinen Werken wiederauftauchen. Als ›figurativen postabstrakten Expressionismus‹ bezeichnet der Künstler seinen Stil. Er hat Spaß an krassen Gegensätzen und Szenenwechseln. Hauptsache, kein Stillstand.

Marc Jung wurde 1985 in Erfurt geboren und machte mit Hip-Hop und Graffiti seine ersten Anfänge als Sprayer, bevor er an der Bauhaus-Universität Weimar Freie Kunst bei Prof. Elfi Fröhlich studierte. Es folgten ein Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Prof. Daniel Richter und ein Meisterschülerstudium an der Akademie der Bildenden Künste Dresden bei Prof. Wolfram Adalbert Scheffler.

Mehr Weniger

Kategorie: Gegenwartskunst, One-Artist-Show

Deniz Alt

Als Deutsch-Türke mit armenischen Wurzeln ist Deniz Alt ein Suchender zwischen den Welten und reflektiert seine Suche nach der eigenen Herkunft in seinen Arbeiten. Er wurde 1978 in Aschaffenburg geboren und war 2005 Absolvent der Städelschule Frankfurt.

Die drei Kulturkreise, in denen sich Deniz Alt schon sein Leben lang bewegt, sind inhomogen und komplex, obgleich durch furchtbare Ereignisse auf ewig miteinander verwoben. Die sich hier entwickelnden Spannungen treiben Alts Werk an und beeinflussen die Intensität der Themen, denen er sich widmet: das Leben und Aufwachsen in Deutschland, die familiäre Bindung in die Türkei, die armenischen Wurzeln. Seine Ausstellungskonzeption zu ›Liebe & Tod‹  ist politisch, aber nicht plakativ oder anklagend. Seine malerischen und installativen Positionen zeigen die tiefen Empfindungen und Emotionen menschlicher Existenz in der Situation des unaussprechlichen Leids, der Qual und des Todes, welchem er die Antriebskraft und den Rettungsanker der Menschlichkeit entgegenstellt: die Liebe.

Mehr Weniger

Unsere Künstler

Galerien-News

Datum

Thema

Download

16.01.2020

Erstmals ist die Galerie Lachenmann Art auf der art KARLSRUHE 2020 zu sehen!

Das gesamte Team der Lachenmann Art Galerien aus Konstanz und Frankfurt blickt mit großer Freude und Spannung auf die art KARLSRUHE 2020.

Unsere Premiere in der Messehalle Karlsruhe bietet Ihnen die bestmögliche Auswahl an hochwertiger zeitgenössischer Kunst.

„ Unsere Galerie besteht nun im 6. Jahr, wir sind an zwei deutschen Standorten ansässig und seit einigen Jahren Aussteller auf internationalen Messen. Die drei Künstler, deren Werke wir auf der Art Karlsruhe 2020 zeigen, setzen in der heutigen polarisierenden Welt Ausrufezeichen und beziehen klare Standpunkte, die in ihren Arbeiten aussagekräftig zum Ausdruck kommen. Wir freuen uns darauf, Deniz Alt und Marc Jung mit ausgewählten Arbeiten auf der Art Karlsruhe 2020 zu präsentieren!“ (Juliane Lachenmann)

Der Künstler und Kurator Hansa Wisskirchen präsentiert momentan in der Lachenmann Art Galerie Frankfurt die von ihm kuratierte Ausstellung ›InterINTIMES_AutoPORTRAIT‹. Die 92, von ihm ausgesuchten, hochdekorierten Künstler*innen zeigen noch bis zum 29. Februar 2020 ihre Arbeiten, die sich um das Thema des Selbstbildnisses drehen. So ergibt sich auf über 600 Quadratmeter, verteilt auf zwei Etagen, eine einzigartige Show.

In der Konstanzer Galerie zeigt sich noch bis zum 02.03.2020 ein Zusammenspiel von großformatigen farbgewaltigen Leinwandarbeiten und präzise gefalteten Papierarbeiten. Die beiden deutschen Künstler Jirka Pfahl und Lars Teichmann nutzen die komplette Fläche der Galerie und thematisieren, mit ihren aktuellsten Kunstwerken einerseits die Genauigkeit und Absolutheit einer Papierfaltung und andererseits die entfremdete Zitation von französischer Salonmalerei.

Nehmen Sie sich die Zeit und erleben Sie großartige ausgewählte Kunst!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der art KARLSRUHE 2020, in Frankfurt und Konstanz!


InterINTIMES_AutoPORTRAIT / Salon Hansa bei Lachenmann Art Frankfurt / Gruppenshow ausgesucht von Hansa Wißkirchen

KatalogpräseInterINTIMES_AutoPORTRAIT / Salon Hansa bei Lachenmann Art Frankfurt / Gruppenshow ausgesucht von Hansa WißkirchenKatalogpräsentation und Neujahrsempfang 31 Jan, 18 UhrAusstellung 30 Nov 2019 - 29 Feb 2020ntation und Neujahrsempfang 31 Jan, 18 Uhr

Ausstellung 30 Nov 2019 - 29 Feb 2020

 
Jirka Pfahl & Lars Teichmann: Glanz und Gloria / Konstanz Ausstellung 9 Dez 2019 - 02 Mär 2020

Mehr Weniger

Über uns

Galerie-Information

Lachenmann Art - Galerien für zeitgenössische Kunst und Kunsthandel in Frankfurt am Main und Konstanz

Die Galerie Lachenmann Art wurde 2014 gegründet und zeigt an zwei deutschen Innenstadt-Standorten ein beeindruckendes internationales Ausstellungsprogramm: Die Frankfurter Galerie befindet sich nahe der Alten Brücke, besticht durch industriellen Look und präsentiert sich auf zwei weitläufigen Etagen mit insgesamt über 600qm Ausstellungsfläche. Die Konstanzer Galerie befindet sich vis-á-vis des Schnetztors und verströmt mit großer Fensterfront, Holzdielen und Kamin einen eleganten und zeitlosen Charme. Der Fokus des Galerieprogramms liegt auf zeitgenössischen und bereits etablierten Künstlerinnen und Künstlern, die auf eine beeindruckende Ausstellungs- und Sammlungshistorie zurückblicken können und deren Werke in institutionellen sowie bedeutenden privaten Sammlungen vertreten sind. In etwa zehn Ausstellungen pro Jahr werden Malerei, Fotografie, Zeichnung und Skulptur sowie Installation, Performance, Video und Konzeptkunst gezeigt. Das herausragende Ausstellungsprogramm, das siebenköpfige Team, die professionelle Arbeitsweise, die Teilnahme an nationalen sowie internationalen Kunstmessen, das Angebot an außergewöhnlichen Veranstaltungen, Führungen und Künstlergesprächen sowie die breitgefächerte Onlinepräsenz machen die Galerie Lachenmann Art zu einer herausragenden Adresse für zeitgenössische Kunst im deutschsprachigen Raum.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2014