Menu
art KARLSRUHE
Eine Veranstaltung der

Galerie Tobias Schrade

Auf der Insel 2, 89073 Ulm
Deutschland

Ansprechpartner

Martina Strilic

Telefon
01708315069

E-Mail
info@galerie-tobias-schrade.de

Tobias Schrade

Telefon
01708315069

E-Mail
info@galerie-tobias-schrade.de

Unsere Künstler

Künstlerdetails

Kategorie: ContemporaryArt 21

Matthias Garff

Matthias Garff wurde 1986 in Solothurm, Schweiz geboren.
Er studierte an der Hochschule der bildenden Künste in Dresden. Seine Arbeiten sind in verschiedenen namhaften Sammlungen vertreten – darunter der des Deutschen Bun- destages. 2016 wurde er für den Preis der Darmstädter Sezession nominiert und seine Arbeiten wurden in zahlreichen Gruppen- sowie Einzelausstellungen gezeigt, u.a.. in der Städtischen Galerie Offenburg, der Staatsgalerie Stuttgart und dem Museum der Bilden- den Künste Leipzig.

Bereits 2019 und 2020 haben wir auf unserem Skulpturenplatz auf der art Karlsruhe die überlebensgroßen Tierskulpturen von Mathias Garff gezeigt.

Matthias Garff lebt und arbeitet in Leipzig.

Preise und Auszeichnungen
2019 Artist-in-Residency, European Capital of Culture 2019, Plovdiv, Bulgaria 2017 Local Resident, Pilotenkueche, Leipzig, Germany
2016 Nomination for the Prize of the Darmstadt Secession, Darmstadt, Germany 2015 Artist-in-Residency, La Ira de Dios, Buenos Aires, Argentinia

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Justine Otto

Justine Otto wurde 1974 in Zabrze, Polen geboren.
1983 übersiedelte sie nach Deutschland. 1997 und 2000 arbeitete Justine Otto als Bühnenbildnerin bei den Städtischen Bühnen Frankfurt. Von 1996–2003 studierte sie an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste (Städelschule) in Frankfurt am Main bei Peter Angermann und Michael Krebber und war dort Meisterschülerin.
Ihre Werke befinden sich in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen.
Sie ist regelmäßig auf internationalen sowie nationalen Ausstellungen in Kunstvereinen, Museen, öffentlichen oder privaten Galerien sowie Kunstmessen präsentiert.

Justine Otto lebt und arbeitet in Hamburg und Berlin.

Preise und Auszeichnungen
2005 Volker-Hinniger-Preis
2011 Preisträgerin des Kunstpreises des Lüneburgischen Landschaftsverbandes 2011 Kulturförderpreis Bildende Kunst des Landkreises Lüneburg
2013 Dr. Rolf Seisser Preis des Lions Clubs Frankfurt
2014 phillips collection emerging artist prize 2014, Washington D.C.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Isabelle Roth

Isabelle Roth wurde 1969 in Zürich geboren.
Sie absolvierte eine Tanzausbildung an der Colombo Dance Factory in Zürich, und besuchte die Scuola Teatro Dimitri im Tessin.
Von 1995 bis 2000 studierte sie schließlich an der Akademie der Bildenden Künste in München Bildhauerei – um dann aber Malerin zu werden.

Isabelle Roth lebt und arbeitet im Gelting am Starnberger See.

Ihre Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland und in der Schweiz zu sehen. Seit 2012 Zusammenarbeit mit der Galerie Tobias Schrade, und mit dieser regelmäßig auf Messen präsentiert.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Anne Carnein

1982 in Rostock geboren
2007-2012 Studium der Freien Kunst/ Bildhauerei Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Stephan Balkenhol
2012 – 2013 Meisterschülerin bei Prof. Stephan Balkenhol
lebt und arbeitet im Allgäu

Auszeichnungen und Stipendien:
2017 „Salem2Salem“ Artist in Residence Salem NY (USA)
2018 „Salem2Salem“ Artist in Residence Salem am Bodensee
2019 „Salem2Salem“ Artist in Residence Salem NY (USA)
2020 Visiting Artist, Union College Schenectady NY (USA)
2021 – 2022 Artist in Residence Kustodie TU Dresden

Sammlungen:
Mecklenburgische Versicherung, Hannover
Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm
Kunsthalle Rostock, Rostock
Kunstmuseum Heidenheim, Heidenheim
- sowie private Sammlungen

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Marc Taschowsky

1972 in Frankfurt geboren, in Dortmund aufgewachsen
1994-1996 Fachoberschule für Gestaltung Bremen
1996-2001 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
2002 Diplom Freie Kunst
2003 Arbeitsstipendium des Hofbrauhaus Wolters, im  Künstlerhaus Meinersen
2013 Internationales Malersymposium, Dunaharaszti, Ungarn
2018 Arbeitsstipendium, Guanlan Printmaking Base, China
Marc Taschowsky lebt und arbeitet in Berlin

Sammlungen:
Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Stiftung Kunstgebäude Schloss Bodenburg
Nord LB Hannover
IBBank Berlin

 

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Danielle Zimmermann

1974 in Hechingen geboren
1995-2001 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Studiengang Bildende Kunst und Intermediales Gestalten
2002-2003 Studium am Pratt Institute, Brooklyn, New York, Studiengang Computer Graphik und Interaktive Medien
Danielle Zimmermann lebt und arbeitet in Stuttgart

Preise und Stipendien:
2002 Graduiertenstipendium des DAAD in New York
2001 Atelierstipendium, Museum der Stadt Waiblingen 
1999 Akademiepreis
1999 1. Preis des Fraunhofer IPA Kunstwettbewerbs 
1997 Akademiepreis

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Lothar Seruset

1956 in Ulm geboren
1988 Meisterschülerernennung an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. J. Schmettau und Prof. E. Strautmannis
1988 - 1989 DAAD Jahresstipendium für die Niederlanden/ Amsterdam
1993 – 1995 Karl-Hofer- Stipendium Berlin
2000 Realisierung einer Marienfigur und einer hl.Klara für die St.Klara-Kirche in Ulm
2006 Arbeitsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop Reisestipendium der Stadt Potsdam für Chur/Graubünden
2007 Organisation der Ausstellung „water_please“, das Schaufenster, FH Potsdam, Kunstverein Ulm
2014 Realisierung Siegessäule für Hakenberg im Rahmen des Kunstbänketourenprojektes OPR
2015 Realisierung einer Großplastik für den Flughafen München aus Anlass des
100. Geburtstages Franz- Josef Strauß
Lothar Seruset lebt in Lentzke, Brandenburg

Mehr Weniger

Über uns

Galerie-Information

Die Galerie wurde (1996–2002) in Berlin, Chamissoplatz, gegründet. Dort entstandene Kontakte zur Kunstszene sind bis heute von großer Bedeutung für die Galerietätigkeit. 

Seit 2002 ist die Galerie unter Leitung von Martina Strilic und Tobias Schrade im Ulmer Fischerviertel ansässig und bildet eine Plattform für zeitgenössische Kunst sowie für deren Liebhaber und Sammler. Seit ihrem Bestehen hat sich die Galerie als ein Garant für hoch-wertige Kunst über den Süden Deutschlands hinaus etabliert. Strömungen in der zeitgenössischen Kunst zu beobachten und fördern ist Schwerpunkt der Galerie.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1996