Menu
art KARLSRUHE
Eine Veranstaltung der

Galerie Claeys

Kirchstraße 37, 79100 Freiburg
Deutschland
Telefon +49 761 8814 2874
Fax +49 761 881428 76
info@galerie-claeys.de

Ansprechpartner

Ulrike Claeys

Unsere Künstler

Künstlerdetails

Kategorie: ContemporaryArt 21

Beatrice Adler

Die Arbeiten der Künstlerin Beatrice Adler (*1979 in Emmendingen) sind Bildnisse von Naturgestalten. Gräser und Wiesenblumen fügt sie zu neuen Bildordnungen zusammen. Sie erfasst dabei die spezifischen Gesten der Pflanezn, definiert Räume und Zwischenräume, setzt sie neu in Beziehung und somit in einen Dialog. Ihre in Öl gearbeiteten Werke entstehen auf achtfach grundiertem Grund. 2000–2005 Studium an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Außenstelle Freiburg, 2006 Meisterschülerin bei Prof. Leni Hoffmann, 2010 Reinhold-Schneider-Förderpreis, Freiburg.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Detel Aurand

Zentrale Themen im Werk der Berliner Künstlerin Detel Aurand (*1958 in Frankfurt am Main) sind Naturgeschehnisse und deren Wirkung auf den Menschen. Experimentierfreudig und variantenreich in ihren Ausdrucksmöglichkeiten geht sie diesen Phänomenen auf den Grund. Es entstehen Skulpturen, Wandobjekte, Gemälde, großformatige Zeichungen, Übermalungen und Collagen.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Lydia Leigh Clarke

Die amerikanische Künstlerin Lydia Leigh Clarke (*1954 in Los Angeles) lebt und arbeitet seit 1983 in Deutschland. Ihre Malerei setzt sich auseinander mit den Gegensätzen und Korrespondenzen von Form und Farbe, der Beziehnung von Raum und Fläche. Sie bearbeitet ihre Leinwände mit selbst gefertigten Farben aus Naturpigmenten und Bienenwachslasur – manchmal unter Einbringung von Sand.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Julia Elsässer-Eckert

Nach der Ausbildung zur Fassmalerin in Würzburg und dem Studium der Malerei an der Akademie der Künste München zog Julia Elsässer-Eckert (*1965 in München) in die offene Landschaft des Schwarzwaldes. Hier entstehen große freie Arbeiten in Eitempera und kleine Ölskizzen auf Karton im Wechsel von Atelier und Plein-Air-Situation. Alle klassischen Themen: Landschaft, Stillleben und Porträt gehören zu ihrem Repertoir.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Ulrike Gerst

Architektur und Stadtansichten, Wohnräume und Außenanlagen – die Malerin Ulrike Gerst (*1953 in Neustadt/Wstr.) befasst sich in ihrer Kunst mit von Menschen Gemachtem. Grundlage ist fast immer die Fotografie; meist überträgt sie ihre Eindrücke jedoch auf Leinwand oder als Aquarell auf Papier. Ulrike Gerst lebt und arbeitet in Berlin und Freiburg.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Schirin Kretschmann

Schirin Kretschmann (*1980 in Karlsruhe, lebt und arbeitet in Berlin und München), seit 2020 Professorin für Malerei and der Akademie der Künste München,  entwickelt raumbezogene malerisch-installative Arbeiten, die sowohl die Beschaffenheit eines Ortes, seine spezifische Funktion als auch dessen Wahrnehmung hinterfragen. Seit 2022 ist sie Vizepräsidentin der Akademie der Künste München.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Irina Lozinskaia

Nach der Ausbildung zur Malerin in Russland studierte Irina Lozinskaia (*1972 in Sankt Petersburg) an der Universität der Künste in Berlin und absolvierte Gastsemester an der New York Studio School, die unter anderem Alex Katz zur Fakultät zählte. In der Meisterklasse von Volker Stelzmann in Berlin schloss sie ihr Studium ab. Seit 2003 lebt sie in Freiburg. In ihren Landschaftsbildern, die unter freiem Himmel entstehen, ergründet Irina Lozinskaia ihre zweite Heimat. Die Malerin setzt sich der Natur aus, eignet sich die Wirklichkeit an, um sie dann in ihre kraftvolle expressive Malerei zu transformieren.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Helga Marten

‹Man entdeckt am Stand der Galerie Claeys aus Freiburg die viel zu wenig bekannte Malerin Helga Marten, deren kühne Bildräume eine sehr eigenständige Position in der figürlichen Malerei der frühen Sechzigerjahre markieren.› (Hans-Joachim Müller / DIE WELT / 24.02.2018)
Helga Marten (*1932 in München) Studium an der Akademie München und Freiburg, lebt und arbeitet seit 1953 in Freiburg.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Mayumi Okabayashi

Die Japanerin Mayumi Okabayashi (*1973 in Kochi) lebt seit 2006 in Berlin. Nach ihrem Kunststudium an der Kyoto Seika University ging sie 2004 an die Kunstakademie Düsseldorf. Ihr bevorzugtes Medium ist Tusche auf Papier oder Hartfaser, ihre Themen sind inspiriert von der Natur. So erinnern ihre Arbeiten an organische Strukturen, Gewebe, Rhizome und Myzellen. ‹Die Bilder von Mayumi Okabayashi leuchten auf seltsam intensive Weise wie frische Korallenpilzkolonien nach Herbstregen oder markant farbig wuchernde Flechten, die von der eigenen Schönheit nichts wissen.› (Dietrich Roeschmann, BZ, 15.10.2020)

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Gisela Reich

Die Stuttgarter Bildhauerin Gisela Reich (*1954 in Freudenstadt) setzt sich in ihren Arbeiten mit Naturprozessen auseinander. In ihren textilen Bildobjekten finden sich Strukturen, die an Baupläne der Natur erinnern: manche Anordungen gleichen zellförmigen Agglomerationen, Blütenkronen oder porzellanartigen Seepocken. In ihren ‹Lichträumen› fängt sie das Hell und Dunkel oder auch die Farbstimmungen der Natur ein.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Eva Rosenstiel

Mit ihrem malerischen Duktus und unter Einbezug der Fotografie in ihr Werk leistet die Künstlerin Eva Rosenstiel (*1951 in Hüfingen, Schwarzwald) einen Beitrag zu einem neuen Verständnis von Fotografie und Malerei, Einzelbild und Serie, Kopie und Original. Ihr Lehrer Peter Dreher hat sie während ihres Studiums in Karlsruhe sehr geprägt.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Monika Schmid

Monika Schmid ist Bildhauerin. Ihre bevorzugten Werkstoffe sind Messingdraht, Papier, Vliesstoff. Sie lässt daraus kleine zarte Gebilde oder raumgreifende Installationen entstehen.
Monika Schmid (*1955 in Freiburg) Studium an der Ecole des Beaux-Arts, F-Macon, lebt und arbeitet in Freiburg.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Herta Seibt de Zinser

Nach dem Studium in ihrer Heimat Peru kam Herta Seibt de Zinser (*1955 in Lima) 2004 nach Deutschland. Aus Eisenrohren lässt sie Skulpturen entstehen, die wie kalligrafische Zeichnungen im Raum wirken. Sie treten mit ihrem Umfeld in einen Dialog und bewähren sich in Innenräumen ebenso wie in Gärten, Felslandschaften oder an urbanen Plätzen.

Mehr Weniger

Kategorie: ContemporaryArt 21

Jolanta Switajski

Die polnische Bildhauerin Jolanta Switajski (*1963 in Culm) befasst sich in ihrer Kunst mit dem Thema Mensch. Mit der Kettensäge schält sie Menschenbilder aus Baumstämmen. Dieser radikale Vorgang erfordert ein hohe Konzentration auf das Wesentliche.
Jolanta Switajski lebt seit 1989 in Deutschland. Sie lebt und arbeitet in Vogt im Allgäu.

Mehr Weniger

Über uns

Galerie-Information

Contemporary art gallery, specialized in female artists focusing on themes inspired by humans and nature. There is still a lot to be discovered. In addition we publish catalogues and documentations in the Edition Claeys.


Die Galerie Claeys fördert gezielt Kunst von Frauen. Hier gibt es noch Einiges zu entdecken!

Galerie-Information / Gallery Information:
Die Galerie Claeys präsentiert künstlerische Positionen im Spannungsfeld von Malerei, Grafik und Skulptur. Besondere Beachtung finden künstlerische Positionen von Frauen, deren inhaltliche Schwerpunkte bei den Themen Mensch und Natur liegen. Außerdem publiziert die Galerie bibliophile Kataloge und Dokumentationen in der Edition Claeys.

 

Ständig vertreten / Permanently:

Beatrice Adler

Detel Aurand

Sabine K Braun

Lydia Leigh Clarke

Julia Elsässer-Eckert

Ulrike Gerst

Niko Grindler

Schirin Kretschmann

Irina Lozinskaia

Helga Marten

Mayumi Okabayashi

Gisela Reich

Eva Rosenstiel

Monika Schmid

Herta Seibt de Zinser

Jolanta Switajski



 

Galerie Claeys
Kirchstraße 37
79100 Freiburg
Telefon +49 761 881 42 874

@galerie_claeys

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2012